Wie Du nach Antibiotika Deine Darmflora wieder aufbaust!

Diese Mittel helfen Dir beim Darmflora-Aufbau:

☀Probiotika für Erwachsene: https://amzn.to/2LBiWFD

☀Probiotika für Kinder: https://amzn.to/2Oeb8vq

☀Kurkuma fördert maßgeblich den Aufbau: https://amzn.to/2Ybjm7B

☀Oregnaokapseln gegen Blasenentzündung (stark
antibakteriell, antiviral und pilzfeindlich)
https://amzn.to/2Sxzqz8

☀kostenloses Ebook: Eine Reise durch den Körper: https://corneliaschmidt.net/

 

 

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Folge

von Gesundheit next Level. Ich denke fast jeder hat
schon mal Antibiotika in seinem Leben eingenommen.
Ich weiß das ich ganz früher auch schon mal gegen
Nasennebenhöhlenentzündung was bekommen habe.


Schreibt mal unten in die Kommentare ob ihr auch
schon mal das Zeug geschluckt habt. In der
Schulmedizin ist es so, das gesagt wird.
Antibiotika wirken sich kaum auf die Darmflora aus.


Auf jeden Fall nicht langfristig. Doch inzwischen
weiß man , das Antibiotika die Darmflora über
einen längeren Zeitraum ins negative verändert.

Man hat herausgefunden das Leute nach einer
Antibiotikaeinnahme auch nach 6 Monaten immer noch
eine gestörte Darmflora hatten. Deshalb würde
ich schauen, ob man statt Antibiotika
auch natürliche Mittel nehmen kann.

Und eine Sache habe ich für mich herausgefunden.
Ich hatte früher ständig Blasenentzündungen.
Schmerzen und Brennen. Enorm unangenehm.
Und ich habe für mich herausgefunden das mir
statt Antibiotika auch Oreganokapseln helfen.

Oreganokapseln sind stark antibakteriell´, antiviral und
pilzfeindlich.

Wenn es nur leicht losgeht mit der Blasenentzündung
dann schlucke ich 2 Oreganokapseln und nach jedem
Essen eine. Nur ich muss sagen ich hatte schon
lange keine Blasenentzündung mehr hatte und
bin froh das ich kein Antibiotika dagegen nehmen muss.

Wenn man eine Antibiotika-Therapie hinter sich hat, sollte
man die Darmflora schnellmöglichst wieder aufbauen, um einfach
weitere Krankheiten zu entgehen. Bei den Frauen ist es oft ein
Scheidenpilz oder es kommt allgemein zu Darmproblemen, sogar Allergien können
sich entwickeln und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Am besten baut man die Darmflora mit Probiotika wieder auf.
Mit guten Darmbakterien. Die Einnahmedauer sollte 4 Wochen
betragen. Wenn Kinder Antibiotika genommen haben, sollte man
danach spezielle Kinder-Probiotika einnehmen lassen. Es gibt’s
auch in Pulverform, falls Kinder keine Kapseln schlucken können.

Und um die Darmflora zu stärken und stark zu fördern
hilft auch Kurkuma. Ich verlinke Dir die Produkte mal in die Infobox, falls
Du gerade eine Antibiotika-Therapie durchmachst. Und einen schnellen
Darmflora Aufbau brauchst.

Falls Du das kostenlose Ebook noch nicht hast: Eine Reise durch den
Körper. Klicke unter dem Video. Dann kommst Du dahin.

Abonnieren nicht vergessen. Glocke drücken und bis zum nächsten
Vide. Alles gute Ciau.

Diese Mittel helfen Dir beim Darmflora-Aufbau:

☀Probiotika für Erwachsene: https://amzn.to/2LBiWFD

☀Probiotika für Kinder: https://amzn.to/2Oeb8vq

☀Kurkuma fördert maßgeblich den Aufbau: https://amzn.to/2Ybjm7B

☀Oregnaokapseln gegen Blasenentzündung (stark
antibakteriell, antiviral und pilzfeindlich)
https://amzn.to/2Sxzqz8

☀kostenloses Ebook: Eine Reise durch den Körper: https://corneliaschmidt.net/

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.